Inhalt anspringen

Grimm digital

Die Stadt Kassel und die Universität Kassel kooperieren eng, um wertvolle Bestände aus dem Nachlass der Brüder Grimm für Forschung und Stadtgesellschaft besser verfügbar zu machen.

Bewahrung und Erschließung

Die Kooperation zwischen der Stadt Kassel und der Universität dient der Bewahrung, Erschließung und dem weiteren Aufbau von Medienbeständen von und über Werk und Wirkung der Brüder Grimm. Ziel ist ein optimaler Zugang für alle Interessierten. Dazu werden die wertvollsten Teile digitalisiert und im Grimm-Portal sowie im Onlinearchiv der Universität Kassel ORKA kostenfrei bereitgestellt. Durch die Präsentation der Digitalisate im Grimm-Portal und in ORKA sowie die Aufnahme der bibliographischen Daten in den Online-Katalog KARLA sind  weite Teile der kostbaren schriftbasierten Sammlungsbestände der Kasseler Grimm-Sammlung sowie die wichtigen Bestände der Universitätsbibliothek weltweit recherchierbar.

Leben und Werk auf verschiedenen Ebenen

Ihrer internationalen Bedeutung angemessen und die modernen Medien nutzend, präsentiert Kassel das Leben und Werk der Brüder Grimm auf verschiedenen Ebenen. Die Verwahrung und Pflege des wertvollen Grimm-Nachlasses durch die Grimm-Sammlung der Stadt Kassel, die Erschließungs- und Forschungsarbeit der Universität Kassel und die im Jahr 2015 eröffnete GRIMMWELT zeichnen Kassel als den zentralen Grimm-Standort in Deutschland aus. Die Kooperation zwischen Stadt, Universität und GRIMMWELT ist ein weiterer Meilenstein in der Umsetzung des dezentralen Kasseler Grimm-Konzeptes. Es ermöglicht, die angemessene Präsentation, Erforschung und Archivierung des außerordentlich umfangreichen historischen Erbes, das die Brüder Grimm und ihre Familien in Kassel hinterlassen haben.

Eine wertvolle Sammlung von und über die Brüder Grimm ist in der Murhardsche Bibliothek untergebracht, die bekannt ist für ihre herausragenden Buch- und Autographenbestände. 

Ziel der Stadt Kassel und der Universität Kassel ist es zudem, den umfangreichen Bestand an Primär- und Sekundärliteratur sowie die historischen Zeugnisse im Zusammenhang mit Werk und Wirkung der Brüder Jacob, Wilhelm und Ludwig Emil Grimm, deren Familie und ihrem Umfeld weiter auszubauen. Die enge Zusammenarbeit dient auch dazu, bei Ausstellungen zu kooperieren und mit den Beständen die GRIMMWELT Kassel in ihrer Ausstellungstätigkeit zu unterstützen. 

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.