Inhalt anspringen

Harleshäuser Musikfest

Man kann es so sagen: Die Erlöserkirche Harleshausen mit ihrem einladenden Umfeld und ihrer außergewöhnlich guten Akustik rollt den roten Teppich für die Gäste des Musikfestes und die Musikerinnen und Musiker aus.

"Corona-Version" vom 31. Juli bis 7. August 2020

Das 8. Harleshäuser Musikfest lädt im Sommer zum Besuch abwechslungsreicher Veranstaltungen ein. Es wird vom 31 Juli. – 7. August trotz Corona-Pandemie unter Einhaltung von Hygiene-Maßnahmen wieder in der Erlöserkirche in Harleshausen stattfinden. Das Programm ist wie gewohnt vielfältig und hochkarätig besetzt. Freuen Sie sich auf ein intensives Klangerlebnis, das alle Musikfreunde begeistern wird. 

Weitere Infos zu allen Konzerten finden Sie auf der Webseite der Evangelischen Erlöserkirche Harleshausen.

Freitag, 31. Juli um 19 Uhr – Open Air auf dem Schulhof
Quintense - Jazz-POP- A-Capella

Samstag, 1. August um 17 Uhr – Open Air auf dem Gemeindehausvorplatz
Harleshäuser Salon
Carsten Höhre präsentiert klassische komische Gedichte von Ringelnatz bis Gernhardt
Sonntag, 2. August um 10 Uhr
Festgottesdienst – Open Air auf dem Schulhof

Sonntag, 2. August um 17 und um 20 Uhr
Meisterkonzert I mit Christoph Ullrich, Klavier

Franz Schubert
Sonate A-Dur op.120 D 664
Jens Josef
Aus dem Zyklus: Erinnerungen
Ludwig van Beethoven
Sonate D-Dur op. 28

Montag, 3. August um 17 und um 20 Uhr
Meisterkonzert II mit Ib Hausmann, Klarinette, und Christoph Ullrich, Klavier

Niels Wilhelm Gade
Fantasiestücke
Paul Hindemith
Sonate
Robert Schumann
Fantasiestücke
Francis Poulenc
Sonata

Dienstag, 4. August um 17 Uhr
Friedemann Ludwig, Violoncello


Johann Sebastian Bach
Suite für Violoncello solo Nr. 1 G-Dur BWV 1007
Max Reger
Suite für Violoncello solo Nr. 2 d-moll op. 131 c
Johann Sebastian Bach
Suite für Violoncello solo Nr. 5 c-moll BWV 1011

Dienstag, 4. August um 20 Uhr
Meisterkonzert III mit Friedemann Ludwig, Violoncello


Johann Sebastian Bach
Suite für Violoncello solo Nr. 2 d-moll BWV 1008
Max Reger
Suite für Violoncello solo Nr. 2 d-moll op. 131 c
Johann Sebastian Bach
Suite für Violoncello solo Nr. 3 C-Dur BWV 1009

Mittwoch, 5. August um 17 und um 20 Uhr
Meisterkonzert IV mit Atilla Aldemir, Viola, und Michael Kravtchin, Klavier

Johann Sebastian Bach
Aus der Sonate für Solo-Violine g-moll BWV 1001 (bearb. für Viola)
Adagio – Fuga – Siciliano – Presto

Aus der Partita II d-moll BWV 1004 (bearb. für Viola)
Chaconne

Cesar Franck
Sonate A-Dur

Freitag, 7. August um 17 und um 20 Uhr
Meisterkonzert V mit Tatiana Gracheva, Violoncello, und Michael Kravtchin, Klavier

Johannes Brahms
Sonate e-moll
Maurice Ravel
Jeux d’eau
Alborado del grazioso
Manuel de Falla
Suite populaire espagnole

Preise und Modalitäten

  • Meisterkonzerte: Normalpreis 15 Euro, Studenten und Arbeitsuchende 10 Euro und Schüler 5 Euro
  • Beim Erwerb von Karten für alle Veranstaltungen ermäßigt sich der Normalpreis um 5 Euro, der Preis für Studenten und Arbeitsuchende um 3 Euro und der Preis für Schüler um 2 Euro.
  • Die Eintrittskarten sind gebunden an die Uhrzeit, für die sie erworben wurden (17 oder 20 Uhr). Sie sind nicht auf die jeweils andere Veranstaltung des Tages übertragbar.
  • Die Karten sind nur über den Vorverkauf zu erwerben. Der Vorverkauf beginnt am Montag, 20. Juli.

Vorverkaufsstellen

  • Teehaus Harleshausen, Wolfhager Str. 398, 34128 Kassel
  • Bauer & Hieber, Ständeplatz 13, 34117 Kassel
  • Büro der Kirchengemeinde; Dienstag bis Freitag von 9.30 bis 11.30 Uhr

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos ...