Inhalt anspringen

Stadt gestaltet Spielplatz Osterholzstraße neu

Der Spielplatz an der Osterholzstraße im Kasseler Stadtteil Bettenhausen wird für 260.000 Euro grundlegend umgestaltet. Die Arbeiten haben jetzt begonnen und dauern bis Ende des Jahres. Gefördert wird das Projekt aus dem Programm Stadtumbau Hessen.

"Durch die nun beginnende Umgestaltung wird dieser Freiraum qualitativ so aufgewertet, dass er für die Kinder und Jugendlichen im Stadtteil zukünftig einen immens wichtigen Ort für die Freizeitgestaltung darstellen wird. Gerade in diesen Zeiten zeigt sich deutlich, dass eine qualitätsvolle Gestaltung der städtischen Freiräume einen wesentlichen Beitrag zum Wohlbefinden der Menschen leistet. Umso mehr ist daher hervorzuheben, dass die Umgestaltung des Spielplatzes an der Osterholzstraße nur eines von zahlreichen noch anstehenden Projekten im ganzen Kasseler Osten ist", betont Stadtbaurat Christof Nolda.

Der in den 1950er Jahren angelegte Spielplatz ist für Bettenhausen eine wichtige Spielfläche, die auch von den Kindern der angrenzenden Kindertagesstätte genutzt wird. Insbesondere wegen seines bestehenden Bolzplatzes und des großen Baumbestandes ist er ein bedeutsamer innerörtlicher Grün- und Freiraum, der allerdings stark in die Jahre gekommen ist.

Kindern und Jugendlichen bietet er inzwischen nur noch einen begrenzten Spiel- und Freizeitwert. Durch die Neugestaltung und zahlreiche neue Spiel- und Sportangebote entsteht ein multifunktionaler, modern gestalteter Freiraum.

Kinder und Jugendliche wurden bei der Planung beteiligt, um ihren Wünschen gerecht zu werden. Im August 2019 konnten sie vor Ort über mögliche Nutzungsangebote und drei Vorentwurfsvarianten abstimmen. Hieraus wurde dann der endgültige Entwurf entwickelt, der im Januar 2020 im Ortsbeirat Bettenhausen vorgestellt wurde.

Die Planung sieht vor, dass die Erschließung des Spielplatzes weiterhin über die bereits bestehenden Zugänge im Norden und im Osten erfolgt. Die Umgestaltung konzentriert sich im nordwestlichen Bereich auf die Schaffung eines großzügigen Eingangsbereiches mit Sitzgelegenheiten und zwei kreisrunden Spielbereichen für Kleinkinder und Kinder mit vielfältigen, den Altersklassen entsprechenden Spielangeboten. Der vorhandene Weg aus wassergebundener Decke wird grundhaft erneuert und in einen neuen Rundweg integriert. Dieser erschließt die Kinderspielbereiche und wird auch als Bobby-Car- und Tretroller-Fahrbahn nutzbar sein.

Mini-Fußballtore für jüngere Kinder runden hier das Spielangebot ab. Der Bolzplatz im östlichen Bereich bleibt bestehen. Am Bolzplatz werden zusätzlich diverse Sitz- und Liegegelegenheiten sowie eine Sportkombination (Calisthenics) entstehen. Hier findet auch die Tischtennisplatte einen neuen Standort.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos ...