Inhalt anspringen

Kauffrau / Kaufmann für Büromanagement

Ihr tägliches Handwerkszeug sind die Mittel der modernen Bürokommunikation – oder einfach gesagt der Computer und moderne Textverarbeitungs- und Verwaltungssysteme.

Beschreibung des Ausbildungsberufes

Kaufleute für Büromanagement führen organisatorische und kaufmännisch-verwaltende Tätigkeiten aus. Dazu gehören beispielsweise das Planen, Koordinieren und Überwachen von Terminen, das Erledigen von internem und externem Schriftverkehr, das Erstellen von Präsentationen, Tabellen und Statistiken sowie das Organisieren von Sitzungen oder Dienstreisen.

Zudem empfangen und betreuen sie Kundinnen und Kunden, bereiten Rechnungen vor und schreiben Geschäftsbriefe und sind eine Unterstützung für die Führungskräfte in der Vorbereitung von Terminen und der Zusammenstellung von Informationen und Unterlagen.  

Kaufleute für Büromanagement sind wichtige Schnittstellen in den unterschiedlichen Arbeitsabläufen der Verwaltung. 

Zugangsvoraussetzungen

  • guter Hauptschulabschluss oder Realschulabschluss

Ablauf der Ausbildung

  • Beginn: 1. August oder 1. September
  • Dauer: 3 Jahre
  • Berufsschule: Martin-Luther-King-Schule in Kassel
  • Prüfungen: 1. + 2. Teil der Abschlussprüfung

Ausbildungsvergütung

Die/der Auszubildende erhält ein monatliches Ausbildungsentgelt nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAÖD) – Besonderer Teil BBiG.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos ...