www.kassel.de
Logo: Stadt Kassel

Ost-West-Wissenschaftszentrum

Das Kasseler Ost-West-Wissenschaftszentrum (OWWZ) wurde 1992 auf Beschluss der zentralen Gremien an der Universität Kassel eingerichtet als eine Abteilung der Technischen Betriebseinheit "Wissenschaftstransfer".

Von August 1995 bis April 2003 war das OWWZ ein Funktionsbereich in der Abteilung "Information und Internationale Beziehungen" der Zentralverwaltung der Universität Kassel, seitdem ist es Teil der zentralen Einrichtung "UniKasselTransfer". Auf Beschluss der Konferenz Hessischer Universitätspräsidien (KHU) erweiterte das OWWZ ab April 2003 seine Funktionen als Informations- und Beratungseinrichtung für alle Universitäten und Hochschulen in Hessen.

 

OköEnergie; © Foto: Werner Linnemann; Bildquelle: aboutpixel


Ziele

Aufgabe des Kasseler Ost-West-Wissenschaftszentrums ist es, den wissenschaftlichen Austausch mit den Ländern Ostmittel- und Osteuropas zu fördern und Kenntnisse über die Forschungslandschaft der jeweiligen Länder zu vermitteln. Das Zentrum dient als Forum für den Diskurs zwischen Wissenschaftlern aus Ost und West, fördert den Transfer von neuen sozial- und umweltverträglichen Technologien, stärkt den Dialog zwischen Wissenschaft und gesellschaftlicher Praxis auch in Richtung Ostmittel- und Osteuropa und bietet oder vermittelt Beratung und Information.

Kontinuierliche Angebote und Programme erstrecken sich auf die Länder Rußland, Polen, Tschechische und Slowakische Republik, Ungarn, Rumänien, Moldova, Ukraine und Belarus.

 

Kontakt

Institution: UniKasselTransfer / Ost-West-Wissenschaftszentrum
Ansprechpartnerin: Dr. Gabriele Gorzka
Telefon: 0561 - 804 36 09
Telefax: 0561 - 804 37 92
E-Mail: gorzka@uni-kassel.de
Anschrift: Gottschalkstrasse 22
34109 Kassel
ÖPNV: Fahrplanauskunft
Stadtplan: Lage im Stadtplan
Internet: www.owwz.de
Veröffentlicht am:   07. 05. 2014  


Service

Social Media

Sprachen

  • english
  • flag france
  • flag italy
  • flag spain
  • russian
  • turkey
  • flag japan
  • flag china
  • flag arabic