www.kassel.de
Logo: Stadt Kassel

Junge moderne Universität

Luftaufnahme Universität am Holländischen Platz; © Universität Kassel

Die Uni Kassel: Lebendige Hochschule mit besonderem Profil

Modern und lebendig, so präsentiert sich die Universität Kassel, die als Modellhochschule 1971 ihren Betrieb aufnahm.

An der Uni Kassel sind rund 24.000 Studierende eingeschrieben, denen in 13 Fachbereichen, darunter die Kunsthochschule Kassel, ein breites Spektrum an Studien- und Weiterbildungsmöglichkeiten geboten wird. Es reicht von den Geistes-, Human- und Sozialwissenschaften über die Technik- und Naturwissenschaften bis hin zur Musik und zur bildenden Kunst.

In den Jahren ihres Bestehens konnte sich die Kasseler Hochschule durch ihr wissenschaftliches Profil einen besonderen Platz unter den deutschen Hochschulen und im europäischen Hochschulraum erobern. Dieses Profil richtet sich an den Begriffen "Natur", "Technik", "Kunst" und "Gesellschaft" aus - eine Verbindung von Schwerpunkten, wie sie an deutschen Universitäten in dieser Form nicht zu finden ist. Rund 300 Professoren bringen ihre besondere Fachkompetenz in innovativer, interdisziplinärer und professioneller Ausrichtung in Forschung und Lehre ein.

Bibliothek; © Universität Kassel

Studieren an der Universität Kassel: Wissenschaft und Praxis

Aus der Besonderheit im Kasseler Studienangebot seit ihrer Gründung, den gestuften Diplomstudiengänge nach Kasseler Modell, konnte die Universität jetzt im Rahmen des Bologna-Prozesses einen weiteren Vorteil ziehen: Die Voraussetzung zur Umstellung auf akkreditierte Bachelor- und Masterstudiengänge waren gut entwickelt, die Umstellung ist bereits weit fort geschritten. In berufspraktischen Studien lernen die Studierenden den Berufsalltag kennen und erwerben so Kenntnisse, die auf theoretischem Wege nicht zu vermitteln sind. Die Uni Kassel bietet auch noch Diplomstudiengänge sowie Lehramts- und künstlerische Studiengänge sowie zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten.

Universitätsgebäude an der Gottschalkstraße; © Universität Kassel

Die Uni Kassel: International orientiert und regional zuhause

Die Universität Kassel ist international orientiert und regional zuhause. Sie arbeitet eng mit Partnern aus Gesellschaft und Wirtschaft, Kultur und Wissenschaft in Nordhessen zusammen. Mit etwa 3200 Beschäftigten ist die Hochschule einer der größten Arbeitgeber in der Region. Zahlreiche Unternehmen in Kassel und Umgebung wurden von Absolventen und Absolventinnen der Universität gegründet. Die Beiträge der Universität sind in vieler Hinsicht gefragt und allerorten sichtbar - etwa in der Verkehrsplanung oder Architektur, in der Unterrichts- und Schulforschung, der Umweltpädagogik oder als kultureller Initialzünder.

Der UniKassel Transfer ist Ansprechpartner für Wissen und Technologien als Dienstleistung für Unternehmen und hilft bei Unternehmensgründungen aus der Universität heraus. Ein Alumni- und Career Service steht Studierenden und Ehemaligen als Dienstleister zur Verfügung.

Auch im Ausland ist die Uni Kassel gefragte Partnerin. Internationale Studierende und Gastwissenschaftler aus über 130 Nationen studieren und arbeiten dort. Darüber unterhält die Universität zahlreiche Partnerschaften und Kooperationen mit Hochschulen und Forschungseinrichtungen in aller Welt.

Veröffentlicht am:   11. 02. 2016  

Service

Social Media

Sprachen

  • english
  • flag france
  • flag italy
  • flag spain
  • russian
  • turkey
  • flag japan
  • flag china
  • flag arabic