www.kassel.de
Logo: Stadt Kassel

Brasselsberg


Daten

Einwohner: 4.152 (Stand 31.12.2015)
Fläche: 7,89 qkm

Brasselsberg – "Beletage" am Hang des Habichtswaldes

Brasselsberg200

Die recht große Fläche des Stadtteils umfasst ein Gutteil des südlichen Habichtswaldes, so auch den vom Bismarckturm gekrönten Brasselsberg, nach dem die seit Anfang des 20. Jahrhunderts errichtete Siedlung benannt wurde.

Neben der ganz von Natur umrahmten eigentlichen Siedlung Brasselsberg gehört als zweites der Bezirk „Dönche“ zum Stadtteil; dieser grenzt südlich an „Mulang“ und „Flüsseviertel“ des Stadtteils Bad Wilhelmshöhe an. Die sich zwischen den beiden Bezirken und östlich davon ausbreitende Dönchelandschaft, Landschaftsschutz- und in Teilen Naturschutzgebiet, ist dagegen keinem Ortsbezirk zugeordnet.

Brasselberg ist ein reines und bevorzugtes Wohngebiet mit guter Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel. Der hohe Wohnwert der „Gartenstadt“ liegt wesentlich in der Nähe zur Natur begründet. Zudem ist Brasselsberg der Stadtteil Kassels mit der geringsten Bevölkerungdichte.

Veröffentlicht am:   04. 02. 2016  

Service

Social Media

Sprachen

  • english
  • flag france
  • flag italy
  • flag spain
  • russian
  • turkey
  • flag japan
  • flag china
  • flag arabic