Sport in Kassel Logo

Herbstlehrgang der Segelflieger auf dem Dörnberg vom 19.-30.10.2015

Über bunte Wälder fliegen und schöne Segelflüge über das nordhessische Bergland genießen. Freiheitsgefühle im Segelflieger erleben und den unendlich weiten Horizont vor sich haben. Das bieten wir täglich, in diesem oben angegeben Zeitraum Flugschülern, Segelflugpiloten und auch Gästen in einer 2-wöchigen Lehrgangswoche an.

Segelflug 1; © Christiane Müller, FSV Kassel-Zierenberg e.V.

Der Flugbetrieb beginnt täglich um 9:00 Uhr mit einem gemeinsamen Briefing. Anschließend werden die Segelflugzeuge aus der Halle geholt und zum Startplatz gezogen. Es wird ausschließlich nur mit einem Windenstart gestartet.

Segelflug 2; © Christiane Müller, FSV Kassel-Zierenberg e.V.

Schulungsflüge für Anfänger werden in einer ASK 21, einem doppelsitzigem Segelflugzeug, mit einem erfahrenen Segelfluglehrer geflogen. Die Flugschüler lernen den Windenstart, die Einteilung einer Platzrunde und das Landen. Nach etwa 40-60 Starts können Flugschüler sich frei fliegen, das heißt, ab diesem Zeitpunkt haben die Schüler gelernt, allein mit einem Segelflugzeug zu fliegen.

Auch Gäste haben die Möglichkeit, in diesem Zeitraum mitzufliegen. Gut wäre es, wenn man sich für einen Gastflug vorher anmeldet.

Christiane Müller
FSV Kassel-Zierenberg e.V.
Referentin für Pressearbeit

Kontakt

Institution: Flugsportvereinigung Kassel-Zierenberg e.V.
Telefon: 05606 53800
E-Mail: vorstand@fsv-kassel.de
Internet: www.fsv-kassel.de
Veröffentlicht am:   20. 10. 2015  


Service

Social Media