Sport in Kassel Logo

Kassel sportlich: Kanu-Sport-Kassel e.V.

Das sind wir: Der 1946 gegründeten Verein Kanu-Sport-Kassel (KSK). Wir bieten eine Plattform für alle Wassersportliebenden. Dabei ist jeder herzlich willkommen, vom Anfänger bis hin zum Fortgeschrittenen und Leistungsorientierten. Der Verein umfasst seit vielen Jahren sowohl den Leistungssport mit den Sparten Kanupolo und Kanurennsport als auch den Breitensport mit den Sparten Wildwasser, Kanuwandern, Stand-Up-Paddling (SUP) und Motorboot.

Das bieten wir an: Du hast Lust, Kanupolo einmal auszuprobieren oder hast sogar schon Spielerfahrung? Dann komm bei uns vorbei: Anfänger trainieren jeden Montag, Fortgeschrittene jeden Mittwoch jeweils ab 18 Uhr bis open end (April-Oktober). Zusätzlich gibt es ein Training für Kinder, jeden Montag von 16.30 bis 18 Uhr.

Wenn du lieber aufs SUP möchtest, dann komm montags oder mittwochs ab 17.30 Uhr zum Verein. Sowohl Anfänger- als auch Fortgeschrittene sind an beiden Tagen herzlich willkommen (April-Oktober). Eine Trainingseinheit dauert mindestens eine Stunde und wird von einem Trainer begleitet.

Das Schnuppertraining ist kostenlos. Mitzubringen sind Badesachen, ein Wechselshirt und ggf. Schuhe. Für die anderen Sportarten können individuelle Schnuppertermine vereinbart werden. Die Schwimmfähigkeit wird vorausgesetzt.

Stand Up Paddler auf der Fulda; © Kanu-Sport-Kassel e.V.

Stand Up Paddler auf der Fulda; © Kanu-Sport-Kassel e.V.

Das macht unseren Sport aus:
Kanupolo bietet schnelle Manöver, viel Körperkontakt, packende Zweikämpfe gepaart mit rasanten Paddelsprints und gezielten Torwürfen. Ziel des Spiels ist es innerhalb von 2x10 Minuten den Ball per Hand oder Paddel in das zwei Meter über der Wasseroberfläche hängende gegnerische Tor zu befördern. Der Sport liegt im Trend und erfreut sich einer wachsenden Beliebtheit, wird deutschlandweit in über 100 Vereinen und an Hochschulen gespielt und ist Teil der World Games. Beim KSK wird seit dem Winter 1973/74 Kanupolo betrieben und damit ist der KSK der einzige Verein Nordhessens, der diese Sportart anbietet. Seit mehr als 20 Jahren richtet der Verein jährlich ein eigenes Turnier aus, zu dem Mannschaften aus ganz Deutschland kommen.

 

Im Jahr 2016 haben wir unser Angebot erweitert und sind auch dabei Pioniere in Kassel: Stand-up-Paddling. Beim Stand-Up-Paddling stehst du aufrecht auf einer Art Surfbrett und kannst die Fulda stehend erkunden. Ob sportlich oder entspannt – das Tempo wählt jeder für sich selbst. SUP-Fahren ist für jeden genau das Richtige. Körperliche, aber auch kognitive Einschränkungen sind kein Hinderungsgrund.

Kanupolo auf der Fulda; © Kanu-Sport-Kassel e.V.

Kanupolo auf der Fulda; © Kanu-Sport-Kassel e.V.

Darum solltest Du unbedingt bei uns dabei sein:
Wir sind ein bunt gemischter Verein. Ob jung oder alt, sportlich hoch motiviert oder auf der Suche einer entspannten Paddeltour am Ende des Tages – jeder ist bei uns gut aufgehoben.

Das ist unser Motto:
„Gemeinsamkeit durch Sport“: Kanupolo bietet die Möglichkeit, den Spaß einer Mannschaftsportart aufs Wasser zu übertragen. Und auch SUP-Touren sind in der Gruppe gleich viel spaßiger.

Dieses Erlebnis möchten wir künftig auch mit Dir teilen:
Vielleicht können wir mit dir mal wieder das Kasseler Kanupoloturnier gewinnen? Du bist sportlich, motiviert und möchtest mit uns Kanupolo in der Bundesliga spielen? Oder wie wäre es mit einem Sieg auf dem SUP bei den hessischen Meisterschaften? Aber auch, wenn deine Ziele nicht so hoch gesteckt sind, freuen wir uns schon jetzt auf deine ersten Tore beim Kanupolo oder den ersten Trick auf dem SUP!

Der heiße Draht zu uns:

Logo Kanu-Sport-Kassel e.V.; © Kanu-Sport-Kassel e.V.
Ansprechpartner: Harald Bachmann
E-Mail: vorsitz@kanusportkassel.de
Ansprechpartner: Daniel Sebastiao
E-Mail: polo@kanusportkassel.de
Ansprechpartner: Harry Kögl
E-Mail: sup@kanusportkassel.de
Anschrift: „Finkenherd" Weserstraße 6a
34125 Kassel
Internet: www.kanusportkassel.de

Kanu-Sport-Kassel e.V. auf Facebook

Veröffentlicht am:   29. 08. 2017  


Service

Social Media