Sport in Kassel Logo

Platz- und Hallenbelegung

Sporthalle Hegelsberg; © Sportamt Kassel


Wie viele Hallen und Freisportanlagen verwaltet das Sportamt der Stadt Kassel?

  • 26 Freisportanlagen mit insgesamt 41 Sportplätzen (20 Groß- und 21 Kleinfeldplätze – davon 7 Kunstrasenplätze und 6 Hartplätze  - 14 haben Anlagen für Leichtathletik)
  • Hinzu kommt das Auestadion als gewerblich genutzte Anlage, das für die unterschiedlichsten Veranstaltungen zur Verfügung steht
  • 11 Sporthallen
  • 34 Schulturnhallen
  • 9 Gymnastikräume
  • 3 Lehrschwimmbecken

Sporthalle Elisabeth-Knipping-Schule; © Sportamt Kassel

Emil-Junghenn-Halle; © Sportamt Kassel

Sporthalle Harleshausen; © Sportamt Kassel

Wer nutzt diese Sportanlagen?

  • 8´bis 17 Uhr: Schulen und Kindertagesstätten
  • ab 17 Uhr: Kasseler Sportvereine, Betriebssportgruppen, Jugendeinrichtungen
  • an Wochenenden: in erster Linie Sportvereine für Serienspiele und Turniere

 

Wie viele Schulen und Vereine teilen sich diese Sportanlagen?

  • 61 Schulen
  • 181 Vereine mit 45.000 Mitgliedern - ca. 170 verschiedenartige Sportangebote

 

Wie funktioniert die Vergabe an die Schulen?

  • Die Schulen melden ihren Bedarf und ihre Wünsche an
  • Diese werden unter verschiedenen Gesichtspunkten (z.B. Anzahl der Klassenzüge im beantragten Jahrgang zur Abdeckung des Pflichtschulsportes) und räumlichen Möglichkeiten geprüft und vergeben.
  • Ansprechpartnerin der Schulen ist: Esther Valastro

Schwimmbecken Johann Amos Comenius Schule; © Sportamt Kassel

Schwimmbecken Wilhelmsgymnasium; © Sportamt Kassel

Wie funktioniert die Vergabe von Nutzungsmöglichkeiten an die Vereine?

  • Einmal im Jahr haben die Vereine die Möglichkeiten anhand eines Formulars die regelmäßigen Trainingseinheiten, sowie die Zeiten für den Serienbetrieb  (z. B. Handball, Tischtennis usw.) zu beantragen. Dazu werden die Vereine angeschrieben und entsprechend über das Verfahren informiert.
  • Darüber hinaus besteht die Möglichkeit der Überlassung einer Sportstätte am Wochenende zu beantragen - dies erfolgt formlos; z.B. für Turniere, Schulungen/Seminare usw. 
  • Jeder Antrag wird individuell geprüft, wobei  versucht wird, die Vereine möglichst gut in ihrem Bemühen zu unterstützen und das Sportangebot breit gefächert aufzustellen.
  • Ansprechpartnerin der Vereine  für die Turn- und Sporthallen ist: Nadine Römer
  • Ansprechpartnerin der Vereine für die Außensportanlagen ist: Esther Valastro

 

Welche Kosten entstehen für den Verein?

  • Für Kasseler Vereine, die dem Landessportbund angeschlossen sind, entstehen keine Kosten. Gemäß der Kasseler Sportförderrichtlinien ist dies indirekter Teil der Sportförderung. 
  • Alle anderen zahlen Gebühren gemäß der entsprechenden Tarifordnung.
  • Für das Auestadion gelten gesonderte Regelungen.
  • Ansprechpartner ist: Michael Schwarm

Ansprechpartnerin für Schulen und Außensportanlagen

Institution: Sportamt Kassel
Ansprechpartnerin: Esther Valastro
Telefon: 0561 787 5274
E-Mail: esther.valastro@kassel.de

Ansprechpartnerin der Vereine für Turn- und Sporthallen

Institution: Sportamt Kassel
Ansprechpartnerin: Nadine Römer
Telefon: 0561 787 5239
E-Mail: nadine.römer@kassel.de

Ansprechpartner für die Belegung des Auestadions

Institution: Sportamt Kassel
Ansprechpartner: Michael Schwarm
Telefon: 0561 787 5233
E-Mail: michael.schwarm@kassel.de
Veröffentlicht am:   08. 08. 2017  


Service

Social Media