www.kassel.de
Logo: Stadt Kassel

Zentrum für Interkulturelle Musik öffnet

Dr. Ulli Götte; © Zentrum für interkulturelle Musik

Respekt vor anderen Kulturen entfaltet sich,
wo die Chance besteht, sie kennenzulernen

Das Zentrum für Interkulturelle Musik dient der Vermittlung und Präsentation von Musik und Musikinstrumenten aus den Kulturen der Welt.

  • Menschen jeden Alters und jeder Kultur, vom Kindergartenkind über musikalischen Laien bis zum  professionelle Musiker können sich im Zentrum begegnen und austauschen, um das musikalisch wenig vertraute kennen zu lernen.  
  • Dozenten aus Kassel und ganz Deutschland werden dauerhaft Workshops, Konzerte und Vorträge anbieten, die sich ganz an den Interessen der einzelnen Institutionen sowie der Bürgerinnen und Bürger orientieren. 
  • Das Youth World Musik Orchestra ist en einzigartiges Jugendorchester, welches sich das Ziel gesteckt hat, Musik (möglichst) aller Kulturen der Welt zu spielen. Geplant ist, dass das Orchester auch mit jungen Musikerinnen und Musiker aus anderen Ländern, oder  den Partnerstädten Kassels zusammenspielt. 
  • Zu den weiteren Zielen des ZfIM gehören der Aufbau einer Sammlung von Instrumenten aus aller Welt sowie der Aufbau eines Archivs, dessen Noten-, Bücher- und Tonträger-Bestände allen Bürgern zugänglich sein sollen;

 

Dauerhafte Bleibe gesucht
Das ZfIM ist auf der Suche nach Räumlichkeiten, in dem alles dauerhaft verortet ist, wo Workshops, Proben, Konzerte und Begegnungen stattfinden können und wo die Instrumentensammlung sowie ein Archiv aufgebaut werden können.

Orchester; © Zentrum für interkulturelle Musik

Angebote

  • regelmäßige Workshops
  • Schnupperworkshops
  • Wochenendkurse
  • Konzerte
  • Probenarbeit (Youth World Music Orchestra)
  • Archivnutzung
  • berufsbegleitende Ausbildungsangebote für Erzieherinnen und Erzieher

    Eine Sammlung verschiedenster Instrumente vom indonesischen Gamelan-Orchester bis zum Ensemble aus Alltagsmaterialien, von Trommeln bis hin zum europäischen Instrumentarium wird in vielseitiger pädagogischer Arbeit neue musikalische Erfahrungen ermöglichen. Praxisorientierte Kurse öffnen den Zugang zu anderen Musikwelten.

    Das Zentrum steht allen Menschen aus der Region offen und bietet auch spezifische Workshops für bundesweite Interessenten an. Nordhessische Schüler kommen über das Zentrum in direkten Austausch mit den hier lebenden Angehörigen anderer Kulturen.

  • Kontakt

    Ansprechpartner: Dr, Ulli Götte
    Telefon: 0561 81689071
    E-Mail: u.goette@minimal-music.com
    Anschrift: Lange Straße 39
    34131 Kassel
    Internet: www.zentrum-fuer-interkulturelle-musik.de
    Veröffentlicht am:   11. 09. 2017  


    Service

    Social Media