www.kassel.de
Logo: Stadt Kassel

Großes Spielfest zum Weltspieltag

Weltspieltag 2017; © Stadt Kassel; Foto: Anja Köhne

Fest zum Weltspieltag: Pferdemarkt gehörte den Kindern

Rund 350 Kinder kamen am Mittwoch, 24. Mai, zum Spielfest anlässlich des Weltspieltags zum Pferdemarkt und der angrenzenden Spiel- und Grünfläche im Stadtteil Wesertor.

Auf dem Programm standen zahlreiche Kreativ-, Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten für Kinder jeden Alters. Alle Angebote waren kostenfrei, auch dank der Förderung durch die Well Being Stiftung in Höhe von 2500 Euro.

Junge bearbeitet Holz; © Stadt Kassel; Foto: Anja Köhne Weltspieltag 2017

Kinder haben das Recht zu spielen

Eröffnet wurde die Veranstaltung von Stadträtin Anne Janz, Dezernentin für Jugend, Schule, Frauen und Gesundheit. Sie bedankte sich bei allen mitwirkenden Einrichtungen, die auch in diesem Jahr wieder ein vielfältiges buntes Programm auf die Beine gestellt haben. Seit inzwischen zehn Jahren ruft das Bündnis Recht auf Spiel am 28. Mai zu spielerischen Aktionen auf, die auf das Kinderrecht auf Spiel aufmerksam machen. Auch in Kassel fanden bereits im zehnten Jahr in Folge Aktionen statt. Koordiniert, geplant und durchgeführt wird die Veranstaltung vom Kinder- und Jugendbüro der Stadt Kassel und dem Spielmobil Rote Rübe gemeinsam mit der AG Weltspieltag.

Wegen des verlängerten Wochenendes fand das Spielfest in Kassel dieses Jahr bereits am 24. Mai statt. Der Pferdemarkt war an diesem Tag zwischen Kastenalsgasse/Hanseatenweg und Mittelgasse  für den Fahrzeugverkehr gesperrt und es konnte nach Herzenslust getobt, gespielt und mit Straßenkreide gemalt werden.  

Das Motto des Deutschen Kinderhilfswerkes und des "Bündnis Recht auf Spiel" für den 10. Weltspieltag 2017 lautete: "Spiel! Platz ist überall!". Damit wollte das Bündnis darauf aufmerksam machen, dass Kinder und Jugendliche ein Recht darauf haben zu spielen und sich möglichst im gesamten Stadtraum frei zu bewegen. Die Wirklichkeit sieht derzeit jedoch anders aus. In Zeiten von Spielplatzrückbau und einer fortschreitenden Nachverdichtung der Städte beklagt das Bündnis einen zunehmenden Abbau der Qualitäten des öffentlichen Raumes für Kinder.

Folgende Einrichtungen haben sich dieses Jahr mit Aktionen und Angeboten beteiligt:

Spielmobil Rote Rübe e.V., Kinder- und Jugendbüro, Kassel Spielt e.V., Kinder- und Jugendbauernhof Kassel e.V., Hort Unterneustadt, Kita Sarah-Nussbaum-Haus, Hort Schule Am Wall, Malala Mädchenzentrum, Essbare Stadt, Straßenverkehrs- und Tiefbauamt (SlowBike Parcours), Zirkus Buntmaus, Stadtteilzentrum Wesertor / Aktive Eltern Kulturzentrum Schlachthof, Atelier Kalden, Backpfeifen (Essensangebot), Elterncafé

Außerdem wurde die Veranstaltung unterstützt durch das Umwelt- und Gartenamt (extra Pflege- und Aufräumeinsatz ein Tag vorher), das Ordnungsamt (in Sachen Falschparker) sowie Kassel Wasser mit dem Wassermobil. Von Backhaus Streiter gab es eine Gebäck-Spende, so dass die Besucherinnen und Besucher des Weltspieltags sich kostenlos verpflegen konnten.

Nächster Termin voraussichtlich: 28. Mai 2018 (Weltspieltag)

Kontakt

Institution: Kinder- und Jugendbüro der Stadt Kassel
Ansprechpartnerin: Daniela Ritter
Telefon: 05 61 / 7 87-52 54
E-Mail: kinderjugendbuero@kassel.de

Weitere Infos


Impressionen vom Weltspieltag

Veröffentlicht am:   17. 07. 2017  

Service

Social Media