www.kassel.de
Logo: Stadt Kassel

Internationales Frühlingsfest Kassel

Veranstaltungsplakat 2017; © Schlachthof Kassel

Eine Wanderung durch die Kulturen

Am Freitag, 09. und Samstag, 10. Juni lädt das Kulturzentrum Schlachthof zum 39. Mal zum alljährlichen Internationalen Frühlingsfest ein. Ein buntes Familien- und Musikprogramm sowie ein breit gefächertes kulinarisches Angebot sorgen für abwechslungsreiche Unterhaltung und eine ausgelassene Atmosphäre, in der Menschen sich begegnen und Kulturen erlebt werden können.

Auch dieses Jahr besteht das Musikprogramm des Internationalen Frühlingsfests wieder aus einer Reihe nationaler und internationaler Künstler. Neben Streetacts wie z.B. Sambatida und Blech und Schwefel werden u.a. Neonschwarz, RasgaRasga, Rue Royale und Sebastian Sturm & Exile Airline auftreten. Für ein umfangreiches Familien- und Kinderprogramm ist ebenso gesorgt.

Im Rahmen des Frühlingfests wird der neue Schlachthof Biergarten Boreal eröffnet. 

Auf über 2000 qm2 wandert man durch verschiedene Kulturen: musikalisch, politisch und kulinarisch: Spanische Folklore, diverse politische Stände, Kinderaktionen, Gaukler und köstliche Speisen aus vielen Ländern dieser Erde. Hinzu kommen nationale und internationale Bands verschiedener Genres. 


Zeiten und Eintrittspreise

  • Freitag ab 19 Uhr: Eintritt frei
  • Samstag von 15 bis 18 Uhr: Eintritt frei
  • Samstag, ab 18 Uhr: Eintritt 5,- Euro (einheitlich)


Programm

  • Freitag: Neonschwarz,  Anonimi -documenta 14 zu Gast auf dem Frühlingsfest, Mykket Morton
  • Samstag:RasgaRasga / Rue Royale / Sebastian Sturm & Exile Airline / MarthaGunn / Acoustic Bar / Herr Müller und seine Gitarre / Blech und Schwefel / Sambatida/ Kleinkunsttheater Hironimus / Spielmobil Rote Rübe / Beiträge aus dem Jugendzentrum Schlachthof /Kulinarische Köstlichkeiten aus aller Welt

Weitere Infos

Veröffentlicht am:   12. 05. 2017  


Service

Social Media